Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg

 
 
 
 
 
 
 
 
Testimonial_Arce_final
 
vorheriges Bild 1 von 9 nächstes Bild

home

Aktuell

Embedded Journalis - Hochschule Magdeburg

Am 24. Januar 2017 um 18.30 Uhr veranstaltet die Hochschule Magdeburg im Mensacafé Herrenkrug einen Couchtalk mit dem Titel "Embedded Journalism - Berichte aus dem Kriegsgebiet".

Zu Gast ist Dr. Eric Chauvistré (Professor für Journalismus an der HS Magdeburg), Autor des Buches „Wir Gutkrieger" und als militärpolitischer Korrespondent häufig in Einsatzgebieten der Bundeswehr tätig.

Der zweite Gast ist Daniel Pilar. Bildjournalist und Fotograf u.a. für die FAZ und NEON in Kriegs- und Krisengebieten unterwegs.

Keine Anmeldung erforderlich. Der Eintritt ist frei. Mehr Infos hier.

 

Hier gibt es aktuelle Infos rund um den Studiengang:

Über den Studiengang


Markenzeichen des viersemestrigen Masterstudiengangs „Friedens- und Konfliktforschung“ (FKF) an der Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg sind seine Interdisziplinarität und Internationalität. Neben Lehrveranstaltungen in den Kernbereichen Politikwissenschaft und Soziologie werden auch Seminare aus den Kulturwissenschaften, der Philosophie und Geschichte angeboten. Etwa ein Fünftel der Studierenden kommt aus dem Ausland zum Studium der FKF nach Magdeburg, u.a. aus Lateinamerika, Asien und Afrika. Viele von ihnen werden mit Stipendien vom Deutschen Akademischen Austauschdienst (DAAD) unterstützt.

Ziel des Masterstudiengangs „Friedens- und Konfliktforschung“ ist es, die Studierenden sowohl für einen akademischen Werdegang als auch auf praktische Tätigkeiten etwa für Nichtregierungsorganisationen, nationale und internationale Organisationen sowie für die Arbeit in Verbänden und den Medien vorzubereiten. Durch studienbegleitende Praktika und Sprachkurse sollen die Studierenden neben ihrem theoretischen und methodischen Studium an der Universität erste praktische Erfahrung sammeln und Zusatzkompetenzen erwerben.

Interesse? Dann schauen Sie doch in unsere Broschüre oder hören Sie sich einen Beitrag zum Studiengang Friedens- und Konfliktforschung bei DRadio-Wissen an...

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Letzte Änderung: 22.01.2017 - Ansprechpartner: Webmaster
 
 
 
 
DAAD Logo 2
Der Masterstudiengang "Friedens- und Konfliktforschung" in Magdeburg gehört zur Programmlinie "Aufbaustudiengänge mit entwicklungsländerbezogener Thematik" und wird vom DAAD gefördert .
 
 
 
 
155
Interesse an unserem Studiengang? Dann schauen Sie doch in unsere Broschüre oder hören Sie sich einen Beitrag zum Studiengang Friedens- und Konfliktforschung bei DRadio-Wissen an...
 
 
 
 
Haupteingang zum Campus der Universität Magdeburg

Postadresse

Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg
Fakultät für Humanwissenschaften
Institut für Politikwissenschaft
Postfach 4120
D-39016 Magdeburg

Besuchsadresse

Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg
Fakultät für Humanwissenschaften
Institut für Politikwissenschaft
Gebäude 40-A, Etage 3
Zschokkestr. 32
D-39104 Magdeburg

Anfahrtsbeschreibung